ErbrechtDie erbrechtliche Gestal­tung für den Fall des Todes wird von uns als Vor­sorge für die Erfül­lung des let­zten Wil­lens und als Vor­sorge für die na­hes­te­hen­den Per­so­nen bei vorauss­chauen­der Stre­itver­mei­dung im Todes­fall begriffen.

Die zunehmende Anzahl unver­heirateter Paare, oder auch Ehen mit Kindern aus ver­schiede­nen Ehen, macht die erbrechtliche Gestal­tung oft schwierig, aber auch umso notwendiger.

Wir sind daher spezial­isiert auf die Ausar­beitung einer erbrechtlichen Regelung im Rah­men let­ztwilliger Ver­fü­gun­gen, wie Tes­ta­mente und Erb­verträge, aber auch auf die Regelung durch vor­weggenommene Erb­folge zu Lebzeiten im Rah­men von Über­gabev­erträ­gen im pri­vaten und betrieblichen Bere­ich mit lebzeit­iger Absicherung des Übergebers.

Ein weit­erer Schw­er­punkt der anwaltlichen Tätigkeit liegt im Bere­ich der Beratung und Vertre­tung von Beteiligten nach Ein­tritt des Erb­falls. Ob Alleinerbe, in Erbenge­mein­schaft, oder als Pflicht­teils­berechtigter oder Ver­mächt­nis­nehmer ste­hen wir Ihnen bei der Wahrung Ihrer erbrechtlichen Ansprüche zur Seite, außerg­erichtlich wie gerichtlich.

» Tes­ta­mente » Ehe­gat­ten­tes­ta­mente » Behin­der­ten­tes­ta­mente » Erb­verträge » Hofüber­gabe » Betrieb­süber­gabe » Erben­haf­tungs­beschränkung » Vor­sorgevoll­macht » Betreu­ungsver­fü­gung » Patien­ten­ver­fü­gung » Ver­mächt­nisse » ‘Tes­ta­mentsvoll­streck­ung » Nachlassverwaltung/abwicklung